Fehlermeldung

Notice: Undefined index: und in medida_custom_field_formatter_view() (Zeile 229 von /srv/www/freistilbox/clients/c11000/s1479/.deploy/releases/7938ea6fc4215b2d4ac4a62e2a3dc96fe4f21ee0/docroot/profiles/medida/modules/medida_custom/medida_custom.module).

Mittwoch, März 1, 2017

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27
28
1
2
3
4
5
 
 
 
Beratungskonzepte

Beratungskonzepte

Termin: 
Donnerstag, 2 März, 2017 - 10:00 bis 16:00
Ort: 
Learning Lab
Veranstalter: 
E-Learning NRW
Projekt: 
Termin Art: 
Workshop
 
 
 
 
6
7
8
9
10
11
12
 
E-Learning in den Ingenieurwissenschaften

E-Learning in den Ingenieurwissenschaften

Termin: 
Dienstag, 7 März, 2017 - 10:00 bis 16:00
Ort: 
RWTH Aachen: Hörsaalgebäude in der Professor-Pirlet Straße 12
Veranstalter: 
E-Learning NRW
Beteiligte: 
Projekt: 
Termin Art: 
Workshop
Workshop Anmeldung: HIER
 
Open Educational Resources (OER): KurzWorkshop in Düsseldorf

Open Educational Resources (OER): KurzWorkshop in Düsseldorf

Termin: 
Mittwoch, 8 März, 2017 - 15:00 bis 16:30

Potenziale und Einsatzmöglichkeiten von offenen Lern- und Lehrmaterialien

Unterrichtsmaterialien auszutauschen und diese für den eigenen Bedarf anzupassen, indem sie kombiniert und verändert werden, ist eine weit verbreitete kollegiale Praxis unter Lehrerinnen und Lehrern. Digitale Technologien erleichtern dieses erheblich und ermöglichen eine stärkere Differenzierung der Materialien auf die individuellen Lernprozesse der Schülerinnen und Schüler hin.

Bei offenen Lehr- und Lernmaterialien, sogenannten open educational resources (OER), ist die Wiederverwendung und Weiterverarbeitung der Materialien explizit erlaubt und erwünscht. Durch offene Lizensierungen können die Materialien unter Beachtung spezifischer Nutzungsrechte auch für den Unterricht kopiert, verändert und wieder veröffentlicht werden. Diese Offenheit schafft neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit von Lehrenden und neue interaktive Lehr- und Lernformate. Die Lehrkräfte werden verstärkt von Wissensvermittlerinnen und Wissensvermittlern zu Lernbegleiterinnen und Lernbegleitern und die Lernenden zu aktiven Gestalterinnen und Gestaltern ihres individuellen Lernprozesses.

Der Workshop adressiert Multiplikatorinnen und Multiplikatoren, die Lehrende in Schulen beraten, wie Medienberaterinnen und Medienberater sowie Fachmoderatorinnen und Fachmoderatoren in den Kompetenzteams. Ebenso richtet sich dieser Workshop an Fachleitungen an den ZfsL, die in der Ausbildung der Lehrerinnen und Lehrer tätig sind, sowie auch an Lehrkräfte.

In dem Workshop zeigen wir Ihnen, welche Vorteile die Nutzung offener Bildungsressourcen und das Erstellen eigener OER für den Lehralltag hat. Sie erfahren, wie die Qualität der Materialien gesichert wird, wie OER zu finden sind, individuell angepasst, verschiedene Materialien miteinander kombiniert und wiederum geteilt werden können. Die Rechte als Urheber von Lehr- und Lernmaterialien werden durch ein besonderes Lizensierungsmodell gewährleistet. Sie erlernen in diesem Workshop, wie die creative commons - Lizenzen ohne Verletzung der Urheberrechte zu nutzen sind.

Darüber hinaus werden wir unser Fortbildungsprogramm vorstellen, das Sie in vier einzeln buchbaren Modulen tiefer in die innovativen Potenziale für Lehr- und Lernszenarien der Nutzung von open educational resources einführen wird.

 

Ort: 
Medienberatung NRW, im LVR-Zentrum für Medien und Bildung, Bertha-von-Suttner-Platz 1, 40227 Düsseldorf
Veranstalter: 
MainstreamingOER
Beteiligte: 
Termin Art: 
Workshop
Weiterführende Informationen: 
Workshop Anmeldung: HIER
 
E-Learning in den Rechtswissenschaften

E-Learning in den Rechtswissenschaften

Termin: 
Donnerstag, 9 März, 2017 - 10:00 bis 16:00
Ort: 
Universität zu Köln, COPT Zentrum, Raum S234
Veranstalter: 
E-Learning NRW in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum für juristisches Lernen und Lehren der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln
Projekt: 
Termin Art: 
Workshop
Workshop Anmeldung: HIER
 
 
 
 
13
14
15
16
17
18
19
 
 
 
 
 
 
 
20
21
22
23
24
25
26
 
 
 
 
 
 
 
27
28
29
30
31
1
2
Strategien der Digitalisierung

Strategien der Digitalisierung

Termin: 
Montag, 27 März, 2017 - 10:00 bis 16:00
Ort: 
Learning Lab (Essen), Raum: S06 S00 A46
Veranstalter: 
E-Learning NRW
Projekt: 
Termin Art: 
Workshop
Workshop Anmeldung: HIER
 
Open Educational Resources (OER): KurzWorkshop in Münster

Open Educational Resources (OER): KurzWorkshop in Münster

Termin: 
Montag, 27 März, 2017 - 15:00 bis 16:30

Potenziale und Einsatzmöglichkeiten von offenen Lehr- und Lernmaterialien

Unterrichtsmaterialien auszutauschen und diese für den eigenen Bedarf anzupassen, indem sie kombiniert und verändert werden, ist eine weit verbreitete kollegiale Praxis unter Lehrerinnen und Lehrern. Digitale Technologien erleichtern dieses erheblich und ermöglichen eine stärkere Differenzierung der Materialien auf die individuellen Lernprozesse der Schülerinnen und Schüler hin.

Bei offenen Lehr- und Lernmaterialien, sogenannten open educational resources (OER), ist die Wiederverwendung und Weiterverarbeitung der Materialien explizit erlaubt und erwünscht. Durch offene Lizensierungen können die Materialien unter Beachtung spezifischer Nutzungsrechte auch für den Unterricht kopiert, verändert und wieder veröffentlicht werden. Diese Offenheit schafft neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit von Lehrenden und neue interaktive Lehr- und Lernformate. Die Lehrkräfte werden verstärkt von Wissensvermittlerinnen und Wissensvermittlern zu Lernbegleiterinnen und Lernbegleitern und die Lernenden zu aktiven Gestalterinnen und Gestaltern ihres individuellen Lernprozesses.

Der Workshop adressiert Multiplikatorinnen und Multiplikatoren, die Lehrende in Schulen beraten, wie Medienberaterinnen und Medienberater sowie Fachmoderatorinnen und Fachmoderatoren in den Kompetenzteams. Ebenso richtet sich dieser Workshop an Fachleitungen an den ZfsL, die in der Ausbildung der Lehrerinnen und Lehrer tätig sind, sowie auch an Lehrkräfte.

In dem Workshop zeigen wir Ihnen, welche Vorteile die Nutzung offener Bildungsressourcen und das Erstellen eigener OER für den Lehralltag hat. Sie erfahren, wie die Qualität der Materialien gesichert wird, wie OER zu finden sind, individuell angepasst, verschiedene Materialien miteinander kombiniert und wiederum geteilt werden können. Die Rechte als Urheber von Lehr- und Lernmaterialien werden durch ein besonderes Lizensierungsmodell gewährleistet. Sie erlernen in diesem Workshop, wie die creative commons - Lizenzen ohne Verletzung der Urheberrechte zu nutzen sind.

Darüber hinaus werden wir unser Fortbildungsprogramm vorstellen, das Sie in vier einzeln buchbaren Modulen tiefer in die innovativen Potenziale für Lehr- und Lernszenarien der Nutzung von open educational resources einführen wird.

 

Ort: 
Medienberatung NRW, im LWL-Medienzentrum für Westfalen, Fürstenbergstr. 14, 48147 Münster
Veranstalter: 
MainstreamingOER
Beteiligte: 
Termin Art: 
Workshop
Weiterführende Informationen: 
Workshop Anmeldung: HIER
 
 
Learning Analytics: Chancen und Hürden an Hochschulen in den USA

Learning Analytics: Chancen und Hürden an Hochschulen in den USA

Termin: 
Mittwoch, 29 März, 2017 - 14:00 bis 16:00

Vortrag von Prof. Dr. Gerd Kortemeyer, Michigan State University, am Learning Lab 

Mit "Learning Analytics" werden Daten von Lernenden im Internet genutzt, um Lernangebote an den Lernstand bzw. -fortschritt anzupassen.  Der Vortrag geht auf die verschiedenen Sichten und Erfahrungen ein, die in Hochschulen in den USA - insbesondere in der Physik - mit dem Thema "Learning Analytics" verbunden werden. 
 

Ort: 
S06 S00 A40
Veranstalter: 
Learning Lab | IZfB
Termin Art: 
- andere -
 
 
Interaktive E-Learning Inhalte erstellen mit H5P

Interaktive E-Learning Inhalte erstellen mit H5P

Termin: 
Freitag, 31 März, 2017 - 13:30 bis 16:00
Ort: 
Learning Lab (Campus Essen), Raum: S06 S00 A46
Veranstalter: 
E-Learning NRW
Projekt: 
Termin Art: 
Workshop
Workshop Anmeldung: HIER
 
 
 

Sekundär Menü

© Universität Duisburg-Essen | -
admin@mediendidaktik.de