OER-Strategie für die Universität Duisburg-Essen
Abstract: 

Die Universität Duisburg-Essen verfolgt in ihrer E-Learning Strategie das Ziel, digitale Medien konsequent in Studienangeboten zu nutzen, um der Vielfalt der Studierenden besser gerecht zu werden. In diesem Rahmen wird ein Konzept entwickelt, wie Materialien der Hochschule künftig als „offene Bildungsressourcen“ mit entsprechenden Lizenzen (OER) auf Plattformen der Universität bereitgestellt werden und wie verfügbare OER-Materialien verstärkt in der Lehre Einsatz finden können. Die technische Umsetzung erfolgt gemeinsam mit dem Geschäftsbereich Lerntechnologien des Zentrums für Informations- und Mediendienste (ZIM) der UDE.

Termine

Aktuelle Publikationen

Zu diesem Projekt wurden keine Publikationen gefunden.

Neuigkeiten von OER-UDE

Learning Lab und ZIM suchen Verstärkung!

Bild des Benutzers David Eckhoff

Die Universität Duisburg-Essen verfolgt in Ihrer E-Learning Strategie das Ziel, Open Educational Resources (OER) stärker in die Lehre einzubinden und die Erstellung eigener frei lizenzierter Bildungsmaterialien zu fördern. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir daher eine/n Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in für die technische Umsetzung dieses Vorhabens.Die Stelle ist an der Schnittstelle zwischen Learning Lab und dem Zentrum für Informations- und Mediendienste angesiedelt. Weitere Informationen finden Sie in der angehangenen Stellenausschreibung.

Opening Education in the digital age: Design and Implementation of an university's OER-Strategy

Beteiligte: 
Prof. Dr. Michael Kerres
Dr. Barbara Getto
David Eckhoff
Titel der Beteiligung: 
Opening Education in the digital age: Design and Implementation of an university's OER-Strategy
Termin: 
Donnerstag, 6 April, 2017 - 14:45 bis 15:45
Ort: 
http://www.resourceforlondon.org/
Veranstalter: 
ALT - Association for Learning Technology

Erschienen: "Alles open - alles gut?"

Bild des Benutzers Prof. Dr. Michael Kerres
Synergie Themenheft

Die Zeitschrift "Synergie. Fachmagazin für Digitalisierung der Lehre" hat ein Schwerpunktheft zu "Openness" herausgegeben. Darin erschienen ist der Artikel Alles open - alles gut? vom Learning Lab. Der Beitrag richtet den Blick auf die Rahmenbedingungen, unter denen offene Bildungsressourcen entstehen können, und erläutert die Anforderungen an ein informationelles Ökosystem für die (Hochschul-) Bildung. ... mehr 

Stellenangebot

Bild des Benutzers Prof. Dr. Michael Kerres

Das Learning Lab sucht zusammen mit dem Zentrum für Informations- und Mediendienste eine/n wiss. Mitarbeiter/in im Rahmen der OER-Strategie zur technischen Konzeption und Implementation von offenen Bildungsressourcen. ... mehr

Stellenangebot: Neuer Job am Learning Lab!

Bild des Benutzers Dr. Barbara Getto

Die Universität Duisburg-Essen verfolgt in ihrer E-Learning Strategie das Ziel, digitale Medien konsequent in Studienangeboten zu nutzen, um der Vielfalt der Studierenden besser gerecht zu werden. In diesem Rahmen wird ein Konzept entwickelt, wie Materialien der Hochschule künftig als „offene Bildungsressourcen“ mit entsprechenden Lizenzen (OER) auf Plattformen der Universität bereitgestellt werden und wie verfügbare OER-Materialien verstärkt in der Lehre Einsatz finden können.

Invited Speaker at CELDA2016 "International Conference on Cognition and Exploratory Learning in Digital Age"

Michael Kerres has been invited for a keynote at the 13th International Conference on Cognition and Exploratory Learning in Digital Age 2016 on the 28th October 2016. He will talk about "Open Educational Resources: Educational technology as a driver for educational reform?"

Jobs am Learning Lab: OER-Strategie für die UDE!

Bild des Benutzers Prof. Dr. Michael Kerres

Die Universität Duisburg-Essen verfolgt in ihrer E-Learning Strategie das Ziel, digitale Medien konsequent in Studienangeboten zu nutzen, um der Vielfalt der Studierenden besser gerecht zu werden. In diesem Rahmen wird ein Konzept entwickelt, wie Materialien der Hochschule künftig als „offene Bildungsressourcen“ mit entsprechenden Lizenzen (OER) auf Plattformen der Universität bereitgestellt werden und wie verfügbare OER-Materialien verstärkt in der Lehre Einsatz finden können.

Sekundär Menü

© Universität Duisburg-Essen | -
admin@mediendidaktik.de