Machbarkeitsstudie zum Aufbau und Betrieb von OER-Infrastrukturen in der Bildung
Abstract: 

Die Studie verfolgt das Ziel, bildungsbereichsübergreifend Bedarf, Akzeptanz, technische und organisatorische Anforderungen an eine zentrale (bzw. dezentral verteilte Angebote koordinierende) Infrastruktur für Open Educational Resources (OER) zu ermitteln sowie eine Kosteneinschätzung für Aufbau und Betrieb der erforderlichen Systemkomponenten (Repositorium, Referatorium) vorzunehmen. Das Design der Untersuchung sieht einen triangulären Methodenmix aus quantitativen und qualitativen Verfahren vor.

Aktuelle Termine

Für dieses Projekt stehen in nächster Zeit keine Termine an.

Neuigkeiten von OER-Machbarkeitsstudie

Richard Heinen zur OER-Machbarkeitsstudie für das BMBF

Bild des Benutzers Prof. Dr. Michael Kerres
In dem Interview erläutert Richard Heinen vom Learning Lab die Idee einer distribuierten, nationalen Infrastruktur für digitale Bildungsmedien, die auf das Zusammenwirken der verschiedenen staatlichen, kommerziellen und privaten Akteure setzt: "OER ist nicht das Ziel, sondern ein - wichtiger - Schritt beim Aufbau einer Infrastruktur für digitale Bildungsmedien."

Beiträge auf OER-Konferenzen

Bild des Benutzers Prof. Dr. Michael Kerres

Das Learning Lab ist mit zwei Beiträgen auf der diesjährigen OER-Konferenz in Edinburgh vertreten: Der Vortrag "Learning to Develop Open Knowledge" (Highton, M, Littlejohn, A, Rehm, M, Hood, N, Rienties, B, McGill, L) basiert auf einem Kooperationsprojekt des Learning Lab mit der U Edinburgh zur Erprobung eines "Editathon", bei dem offenes Wissen themenzentriert in einer Gemeinschaft entwickelt wird.

Interview zu OER mit Siemens-Stiftung

Bild des Benutzers Prof. Dr. Michael Kerres

"Die Siemens Stiftung fördert die Idee von Open Educational Resources (OER). Basierend auf einer einfachen Lizenz- und transparenten Rechtepolitik kann nun jeder Nutzer die offenen Bildungsmedien verwenden, bearbeiten, kombinieren und teilen." Richard Heinen und Michael Kerres im Interview zu OER-Bildungsmedien.  

Der Anfang: Workshop zu OER in der Hochschule

Bild des Benutzers Prof. Dr. Michael Kerres

Am 27. 08. 2015 fand als erste Veranstaltung im neuen Learning Lab ein Workshop zu "Open Educational Ressources (OER) in der Hochschule" statt. Die Workshops sind Teil der OER-Machbarkeitsstudie, die das Learning Lab gemeinsam mit dem DIPF in den verschiedenen Bildungssektoren im Rahmen eines BMBF-Projektes durchführt. 

Welche Infrastrukturen braucht Deutschland für freie Bildungsmedien?

Bild des Benutzers Richard Heinen

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung vergibt Auftrag für Machbarkeitsstudie an den am DIPF koordinierten Deutschen Bildungsserver. Das Learning Lab der Universität Duisburg-Essen kooperiert hierbei mit dem Deutschen Bildungsserver (s. Pressemitteilung). 

Sekundär Menü

© Universität Duisburg-Essen | -
admin@mediendidaktik.de