E-Learning in den Rechtswissenschaften

Der Workshop richtet sich im Besonderen an Professorinnen und Professoren der Rechtswissenschaften, die sich mit der Frage beschäftigen wollen, welche Potentiale und Herausforderungen durch den Einsatz von digitalen Medien in der rechtswissenschaftlichen Lehre bestehen. Thematisiert werden mediendidaktische Fragestellungen und wissenschaftliche Erkenntnisse zur kritischen Auseinandersetzung. Neben einem Einblick in den Stand der Diskussionen in der Scientific-Community, werden aktuelle Umsetzungsbeispiele vorgestellt sowie Möglichkeiten für fachspezifischen Austausch gegeben.

 

Der Workshop findet an der Ruhruniversität Bochum statt:

Ruhruniversität Bochum, Gebäude GC, 6. Obergeschoss, Raum 138

Eine Anmeldung ist erforderlich. Der Workshop ist für Sie kostenfrei.

Workshop-Ablauf:

13:00- 13:10

Begrüßung

Prof. Dr. Julian Krüper

Juristische Fakultät, Ruhruniversität Bochum

13:10-

13:50

Mediendidaktische Grundlagen

Prof. Dr. Michael Kerres

Learning Lab, Universität Duisburg-Essen

13:50- 14:00 Kaffeepause

14:00-

16:00

Chancen und Herausforderungen digital unterstützter Lernszenarien in den Rechtswissenschaften anhand von Praxisbeispielen

Dr. Helga Wessel

Impulsreferat

Kompetenzzentrum für juristisches Lehren und Lernen, Universität zu Köln

Prof. Dr. Michael Beurskens

Erfahrungen mit digitalen Einsatzszenarien in der juristischen Lehre, Universität Bonn

Nils Szuka und Martin von Hadel

Hybride Lehrveranstaltungen in juristischen Studiengängen Fernuniversität Hagen

Martin Reynders

E-Learning Aktivitäten an der Juristischen Fakultät der Universität zu Köln

 

16:00-16:45

Austausch und Diskussion

Plenum

Ab 16:45

Abschluss des Workshops

 

 

Sekundär Menü

© Universität Duisburg-Essen | -
admin@mediendidaktik.de