Druckversion

 

In diesem Kapitel geht es um die Frage, wie mediengestützte Lernangebote zeitlich, räumlich und sozial organisiert werden, jenseits der didaktisch-methodischen Entscheidungen, die bereits diskutiert wurden. Dabei werden verschiedene didaktisch-methodische Entscheidungen, die in vorigen Kapiteln beschrieben worden sind, erneut aufgegriffen. Diskutiert wird, wie sich diese am besten umsetzen lassen. 

Die Lernorganisation und Implementation hängt wesentlich von Rahmenbedingungen ab: Geht es um ein informelles Lernen oder um das Lernen in einem bestimmten Bildungssektor?

Im folgenden: Text geht es um das Lernen mit digitalen Medien in der Primarstufe. (Die Website http://ictip.ch/  beinhaltet auch Videos aus dem Unterrichtseinsatz.)

 

 

Sekundär Menü

© Universität Duisburg-Essen | -
admin@mediendidaktik.de