Druckversion

 

Wie planen wir ein mediengestütztes Lernangebot? Welche Vorschläge und Erfahrungen liegen dazu vor? Gibt es bestimmte Vorgehensweisen, denen es sich lohnt zu folgen oder engen diese zu sehr ein?

Um diese Fragen geht es im folgenden Kapitel. Vorgestellt werden zunächst das Rahmenmodell der Didaktik und Modelle des Instructional Design. Weitere Ansätze finden sich in den Überlegungen zum Software-Engineering und Vorgehensmodellen aus der (Wirtschafts-)Informatik. 

Dave Merrill erläutert die Bedeutung von Instructional Design, um Lernangebote richtig konzipieren zu können: 

 

Sekundär Menü

© Universität Duisburg-Essen | -
admin@mediendidaktik.de