Druckversion

Michael KerresMediendidaktikKonzeption und Entwicklung mediengestützter Lernangebote 
2013, 4. Auflage, München: Oldenbourg Verlag.  

Was ist das Ziel des Buches?

Das Buch führt in die Grundlagen der Mediendidaktik ein. Es stellt den aktuellen Stand der Forschung zum Lernen mit Medien dar und beschreibt, wie bei der Konzeption und Entwicklung von Lernangeboten mit digitalen Medien vorgegangen wird.

Als Lehrbuch angelegt, skizziert es unterschiedliche Sichtweisen auf das Thema und zeigt, welche Implikationen sich hieraus für die praktische Umsetzung ergeben. Es fokussiert die didaktischen Fragen mediengestützten Lernens und verortet Mediendidaktik als interdisziplinär angelegtes Fachgebiet in den Bildungswissenschaften. 

An welche Zielgruppe richtet sich das Buch?

Das Buch wendet sich an Personen, die mediengestützte Lernangebote planen, entwickeln und einsetzen. In Beispielen wird auf Anwendungen in Schulen und Hochschulen sowie der Erwachsenen- und Weiterbildung eingegangen. Es richtet sich sowohl an Lehrende, die Medien einsetzen, als auch an Personen, die in Bildungseinrichtungen und -abteilungen, in Verlagen oder Softwareunternehmen konzeptuell tätig sind. 

Als Lehrbuch findet es Einsatz in Studienprogrammen mit bildungs- oder kommunikationswissenschaftlichem Schwerpunkt und in Informatik(-nahen) Studiengängen. Das Begleitweb bietet Studierenden und Lehrenden weitere Informationen, Materialen und Dokumente zum Download.

Für welchen Einsatzzweck ist das Buch gedacht?

Das Buch eignet sich für das Selbststudium ebenso wie für den Einsatz an Hochschulen und in der Weiterbildung. Der erste Teil (Kapitel 2–7) führt in die Grundlagen der Mediendidaktik ein; der zweite Teil (Kapitel 8–15) erläutert das Vorgehen bei der Konzeption mediengestützter Lernangebote. Am Ende werden die zentralen Analyse- und Entscheidungsschritte zusammengeführt. Unter http://didaktikcheck.de können eigene mediendidaktische Konzepte ausgearbeitet werden.

Vor welchem Hintergrund ist das Buch entstanden?

Das Buch ist am Learning Lab der Universität Duisburg-Essen entstanden. Mit externen Partnern werden – gemeinsam mit der learninglab GmbH – innovative Lösungen für das Lernen von Morgen in Projekten entwickelt. Zugleich organisiert und betreut das Learning Lab Online-Weiterbildungsprogramme, wie die Master-Studiengänge Educational Media und Educational Leadership (http://online-campus.net).

Was ist neu in der 4. Auflage

Die neue Auflage enthält eine Reihe von Aktualisierungen und Korrekturen. Viele Beispiele und Abbildungen wurden hinzugefügt, um die Lesbarkeit und Verständlichkeit weiter zu verbessern. Neu ist auch die Möglichkeit, entlang der Kapitel des Buches ein mediendidaktisches Konzept unter http://didaktikcheck.de zu erstellen und auszuwerten zu lassen. Eine frühere Auflage ist unter dem Titel Multimediale und telemediale Lernumgebungen. Konzeption und Entwicklung erschienen. 

Sekundär Menü

© Universität Duisburg-Essen | -
admin@mediendidaktik.de